Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie auf der Homepage des Gesangvereins Wallrabenstein. Unser Verein blickt auf eine mehr als 130-jährige Geschichte zurück. 1883 zunächst als Männergesangverein gegründet, wurde er 1984 zum gemischten Chor. Seit dem Jahr 2003 bilden wir eine Chorgemeinschaft mit der “Sängerlust” Bechtheim; seit 2004 stehen beide Vereine unter dem Dirigat von Silke von der Heidt. Auch weiterhin gehen wir mit der Zeit und so kam es Anfang 2018 zur Gründung der StimmTonics (www.stimmtonics.de), zu denen wir jetzt gehören.

Eine ausführliche Darstellung unserer Vereinsgeschichte finden Sie unter dem Punkt “Geschichte”.

Herzliche Grüße

Ihr Vorstand

Die nächsten Probetermine:

17. November 2021 | 19:30

Wallrabenstein (Gemeinschaftschor)

24. November 2021 | 19:30

Wallrabenstein (Gemeinschaftschor)

01. Dezember 2021 | 19:30

Bechtheim (Gemeinschaftschor)

08. Dezember 2021 | 19:30

Wallrabenstein (Gemeinschaftschor)

Die nächsten Veranstaltungen:

Open-Air-Konzert in Haintchen

05. September 2021, 14:30 | Festplatz in Haintchen

Open-Air-Wandel-Konzert "Klangkult(o)ur"

03. Oktober 2021, 14:00 | Bereich Schlossgasse in Idstein

Singen im Totensonntag-Gottesdienst

21. November 2021, 11:00 | Trauerhalle Friedhof Wallrabenstein

Singen am Krippenweg in Bechtheim

03. Dezember 2021, 18:00 | Krippenweg vor der Pfarrscheune Bechtheim

Singen beim Weihnachtsmarkt

11. Dezember 2021, 16:30 | Neuer Dorfplatz hinter DGH Wallrabenstein

Berichte und Aktuelles

Adventssingen am Krippenweg in Bechtheim am 03.12.2021

Der Gemeinschaftschor Bechtheim/Wallrabenstein und ein Publikum aus etwa 20 Kindern und Erwachsenen trafen sich am Freitag, den 3. Dezember um 18:00 Uhr auf der Wiese vor der Pfarrscheune in Bechtheim zum Adventssingen an dem liebevoll gestalteten Krippenweg. Nach dem passend ausgesuchten ersten Lied „Neigt sich’s Jahr adventlich“ begann Anne Schneider ihre mehrteilige Geschichte der mühsamen Reise der Heiligen Familie nach Bethlehem wobei auch Kinder mit einbezogen wurden. Die insgesamt kurze Veranstaltung endete nach drei weiteren Adventsliedern mit dem fünften und abschließenden „Kling, Glöckchen, klingelingeling“ nach dessen Ende doch dann tatsächlich ein mitgebrachtes Glöckchen zu hören war. Ihre Bewährungsprobe bestanden die auf Initiative der Vorstände angeschafften, aber privat bezahlten Leselampen für die Notenmappen.

Veröffentlicht von Klaus Heinze am 03. Dezember 2021

Bericht komplett anzeigen …

vorherige Berichte:

Singen am Totensonntag in Wallrabenstein am 21.11.2021

Bericht vom 21. November 2021

Bericht lesen …

Klangkult(o)ur - innovativ und stimmig

Bericht vom 13. Oktober 2021

Bericht lesen …

Klangkult(o)ur - Projektarbeit und Aufbau

Bericht vom 12. Oktober 2021

Bericht lesen …
Alle Berichte anzeigen …

Werden Sie Mitglied!

Wir freuen uns auf neue Mitglieder! Um unserem Gesangverein beizutreten laden Sie einfach das Formblatt herunter und senden es ausgefüllt per Post oder per E-Mail an unseren Vorstand.